Kategorie: Onlinekram

In dieser Kategorie – naja, Onlinekram halt: Vor allem HTML-, CSS- und JavaScript-Experimente, außerdem Wordpress-Plugins und Datenschutzsachen.

Pimp My Editor

Wer Lernplattformen (Lernmanagementsysteme, LMS) oder Content-Management-Systeme (CMS) für Menschen betreibt, die nie von selber auf die Idee kämen, HTML / CSS zu lernen und daher auch nie im „HTML-Modus“ eigenes CSS schreiben, kommt früher oder später auf diese Idee: „Formatvorlagen“ helfen, Content zu gestalten, ohne von den Benutzenden irgendwelche erweiterten Kenntnisse zu verlangen. Diese lassen sich recht einfach in gängigen Systemen mit gängigen Text-Editoren zur Verfügung stellen. Technisch werden eingegebene […]

Weiterlesen

Animierte Slideshows

Ich finde CSS-Transitions und Animations ja ziemlich lustig 🙂 und wollte schon immer so eine Web-Slideshow basteln ohne irgend ein JavaScript. Hier mal ein Beispiel: Slide01 Slide02 Slide03 Slide04 Slide05 Das war einfacher als gedacht. In diesem Artikel hab ich das nun etwas aufbereitet – als Inspiration, zum Nachbauen oder Experimentieren (und nicht zuletzt als Dokumentation für mich). 1. Bilder aussuchen Man nehme ein paar Bilder, z.B. diese hier: Oder […]

Weiterlesen

Umsetzung der DSGVO

Wie angekündigt, hier ein dritter Teil der Serie zur DSGVO. Die anderen beiden gibt es hier (Teil 1) und hier (Teil 2). Folgende Modifikationen und Einstellungen habe ich vorgenommen: 1. WordPress-Funktionen Ich empfehle ein eigenes (Child-) Theme, damit alle Änderungen update-sicher sind und nicht bei jedem Theme-Update übergebügelt werden. Grundsätzlich können alle folgenden Änderungen direkt in die functions.php (liegt im Ordner [WordPress-Verzeichnis]/wp-content/themes/[aktivesTheme]/) eingefügt werden: 1.1 Checkbox ins Kommentare-Formular einbasteln Ich […]

Weiterlesen

Welche Daten verarbeite ich?

Das war tatsächlich die spannendste Frage in diesem Zusammenhang: Welche personenbezogenen Daten verarbeite ich eigentlich? Hier hat die DSGVO (Was das ist? Hier Teil 1) tatsächlich einen ihrer (für mich) größten Mehrwerte ausgespielt: Alle machen sich nun endlich einmal Gedanken darüber, was sie da eigentlich mit ihren Webseiten „anrichten“! Die Informationelle Selbstbestimmung hat ziemlich starke Gegner: Die DSGVO zwingt die Webseitenbetreibenden nun also – spätestens beim notwendigen Verfassen der angepassten […]

Weiterlesen